MIT EINEM KLICK BEZAHLEN

eInvoicing bei der Hugo Dubno AG

Rechnungen mit einem Klick direkt im E-Banking bezahlen: Bei Hugo Dubno können Kunden nun auch die E-Rechnung nutzen. Der Vorteil für beide Seiten: Weniger Papier, weniger manuelle Arbeit und weniger Zeitaufwand.

Für B2B-Kunden setzt die Hugo Dubno AG schon seit einiger Zeit EDI-Invoicing ein. Seit neuestem können aber auch alle anderen Kunden, beispielsweise aus der Gastronomie, ihre Rechnung direkt ins E-Banking geliefert bekommen. 

„Wir sehen, dass die Entwicklung immer mehr zu elektronischen Rechnungsformen geht und wollten frühzeitig dabei sein. Mit der E-Rechnung können wir unseren Kunden eine weitere Zahlungsmöglichkeit anbieten – und natürlich hat uns auch die Effizienzsteigerung und das Einsparpotential interessiert“, erklärt Alex Hofer, CFO von Hugo Dubno.

SwissDigin, die Initiative für den elektronischen Rechnungsaustausch, in der Schweiz, rechnet mit einer Ersparnis von 2 bis 5 Franken pro Rechnung auf Seiten der Rechnungssteller. Diese Ersparnis ergibt sich vor allem aus den Prozesskosten (Porto, Couvert, Papier und Druck), dazu kommt noch die gesparte Arbeitszeit.

E-Rechnung in Comarch ERP auslösen

Möglich macht dies eine App für Comarch ERP Enterprise: Die eInvoice-App, die von Polynorm als Ergänzung zum Standard angeboten wird. Beim Erstellen des Rechnungsauftrags in Comarch ERP Enterprise wird auch ein XML-File für die E-Rechnung erstellt.

Die technische Abwicklung erfolgt über die Postfinance: Wird eine Rechnung bei Dubno ausgelöst, wird das Daten- und das PDF-File an die Postfinance weitergeleitet. Diese stellt die Rechnung bei Postfinance-Kunden direkt ins Online Banking-Portal. Für Bankkunden leitet sie die Rechnung an SIX weiter, welche die Rechnung wiederum der entsprechenden Bank schickt. Für den Kunden macht dies keinen Unterschied: Er muss einmalig die Hugo Dubno AG als elektronischen Rechnungssteller auswählen, bei eingehenden Rechnungen braucht es dann nur noch ein Klick auf den „Bezahlen“-Button. Das Abtippen der Referenznummer oder der Gang zum Schalter entfällt.

Positives Fazit und noch mehr Potential

„Wir bewegen uns hier in einer sehr traditionellen Branche, aber es haben sogar mehr Kunden die E-Rechnung beantragt, als wir gedacht hätten. Das Ziel ist, langfristig zwischen ein Drittel und der Hälfte aller Rechnungen elektronisch zu stellen, sei es per E-Rechnung oder zumindest per E-Mail“, so das Feedback von CFO Alex Hofer.

Über Hugo Dubno

1947 in Zürich gegründet, ist Hugo Dubno heute einer der führenden Delikatessenhändler in der Schweiz. Zum Sortiment gehören Kaviar, Trüffeln, frische Pilze, besondere Essig- und Ölspezialitäten sowie exklusive Fleischprodukte. Qualität, Nachhaltigkeit und Fachkenntnis stehen dabei an erster Stelle. Davon profitieren alle Kunden – vom Sternekoch über den Einzelhandel hin zum Systemgastronomen.