MOBILE LÖSUNGEN MIT ENGOMO

Systemübergreifend Prozesse abbilden

Native Apps im Backend konfigurieren und an die mobilen Geräte Ihrer Mitarbeiter ausliefern. Ohne Programmierkenntnisse. Dabei unterstützt Sie der App-Baukasten von engomo.

"enterprise goes mobile": Mit engomo können Sie Prozesse aus Comarch ERP Enterprise oder über mehrere Datenquellen hinweg als native App bereitstellen. So können Ihre Mitarbeiter jederzeit und von überall auf alle Informationen zugreifen und damit arbeiten. Zur Konfiguration der Apps wird ein vordefinierter Baukasten genutzt, so dass keine Programmierkenntnisse gebraucht werden.

Screens: engomo Composer und Apps in Endgeräten

Highlights in der Übersicht

  • Apps im Composer konfigurieren und plattformunabhängig als native Anwendungen auf iOS, Android und Windows 10 ausliefern, schnell und agil.
  • Das Endgerät benötigt lediglich die App, die direkt über den App- bzw. Google Play Store heruntergeladen wird
  • Updates werden ebenfalls über den App Store bezogen, der Client ist damit immer aktuell
  • Kompatibel mit Ihren bestehenden IT-Systemen und beliebig skalierbar, egal ob 5 oder mehr als 500 Endgeräte
  • Prozesse durchgängig abbilden, Daten systemübergreifend anzeigen, bearbeiten und zurückschreiben
  • Breites Anwendungsgebiet, z.B. im Lager, in der Produktion, im Service und Vertrieb oder in der Qualitätssicherung durch verschiedene vordefinierte App-Komponenten

engomo FAQ

Wo kann Ihre Firma engomo einsetzen?

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Mit engomo können mobile Lösungen für alle Branchen und Anwendungsfälle konfiguriert werden. Dazu zählen beispielsweise Logistik-Apps für die Kommissionierung oder Inventur, Anwendungen für den Vertriebsaussendienst oder mobile Lösungen für Produktion und Qualitätssicherung. Mit der Konfigurationsplattform können Sie die Benutzeroberfläche und Funktionalität Ihrer Apps frei gestalten. engomo lässt sich problemlos an Ihre bestehende IT anbinden. So erstellen Sie schnell und unkompliziert auch systemübergreifende und prozessorientierte Anwendungen ohne Medienbrüche.

Für Nutzer von Comarch ERP Enterprise bietet Polynorm bereits eine fertige Logistik-App an. Diese unterstützt Sie bei folgenden Prozessen: 

  • Wareneingang
  • Ein-, Um-, Aus- und Rücklagern
  • Kommissionierung
  • Inventur

Wie funktioniert engomo?

Die engomo Plattform besteht aus zwei wesentlichen Komponenten: Dem engomo Server und der engomo App. 

Der Server dient als Middleware zwischen Ihren IT-Systemen und den Smartphones der Mitarbeiter. Er kann lokal bei Ihnen oder in der Cloud installiert werden. Per Connector ist er an die Datenquellen, beispielsweise Comarch ERP, Ihr CRM und weitere Systeme, angebunden. Auf dem engomo Server befindet sich auch der Composer, in dem die Apps erstellt, konfiguriert und ausgeliefert werden. 

Diese App läuft dann auf den Endgeräten der Mitarbeiter. Im Gegensatz zu marktüblichen Anwendungen handelt es sich dabei um eine native App, die für Android, iOS oder Windows 10 verfügbar ist. Über das Internet authentifiziert sie sich gegen den Server und kann dann auf aktuelle Daten aus den verschiedenen Quellen zugreifen und Änderungen zurückschreiben. Anwender können so auch systemübergreifende Prozesse ohne Unterbruch abarbeiten. Dabei sind sowohl reine Online- oder Offline-Anwendungen als auch gemischte Formen möglich.

Schema: Technischer Aufbau der engomo-Plattform
Technischer Aufbau der engomo Plattform (Bildquelle: engomo.com)

Welche Module bietet engomo an?

Viele Prozesse lassen sich bereits ohne zusätzliche Module mit der engomo App und dem engomo Server abbilden. Für komplexere Anforderungen können Sie Ihre App mit verschiedenen Funktionen erweitern: 

  • engomoBarcode: Mit dem integrierten Scanner Barcodes mobil auslesen, zum Beispiel im Lager oder der Kommissionierung.
  • engomoCAD: STEP-Daten direkt anzeigen und die Explosions-, Zoom- und Rotationsfunktion nutzen.
  • engomoCam: Nehmen Sie Fotos und Videos direkt aus der App heraus auf, beispielsweise für das Retourenmanagement oder die Qualitätssicherung. 
  • engomoCart: Nutzen Sie den einfachen Warenkorb für mobile Auftrags- und Bestellprozesse auf Basis der Produktstrukturen im ERP. 
  • engomoDraw: Generieren Sie Zeichen- und Unterschriftfelder und erfassen Sie handschriftliche Eingaben direkt auf dem mobilen Gerät, wie etwa auf der Auftragsbestätigung.
  • engomoGeo: Integrieren Sie Adressdaten in Ihre App und zeigen Sie diese auf der Karte an, beispielsweise für die Routenplanung Ihres Aussendiensts.
  • engomoOCR: Text über die Gerätekamera erfassen und per OCR auslesen - so kann z.B. Ihr Aussendienst Visitenkarten mobil erfassen und ins CRM einpflegen. 
  • engomoOffline: Nutzen Sie Ihre App auch offline: Daten offline lesen, erfassen und später mit dem Backend synchronisieren.
  • engomoPush: Definieren Sie Ereignisse, bei denen Sie direkt benachrichtigt werden wollen.
  • engomoScan: Scannen und verarbeiten Sie Barcodes direkt in Ihrer engomo App - z.B. in der Kommissionierung oder im Wareneingang.
  • engomoWebview: Zeigen Sie externe html-Inhalte direkt im Webview-Browser an, etwa Produktdatenblätter für Servicetechniker oder den Aussendienst.
  • RFID/NFC-Erfassung: Erfassen Sie Daten kontaktlos mit dem RFID-Reader.

Welche Vorteile bietet engomo gegenüber einer individuell entwickelten App?

engomo ist eine Konfigurations-Plattform. Einmal an die Datenquellen angeschlossen, können beliebig viele Apps konfiguriert werden.

  • Mittels vordefinierter Bausteine können Sie Apps einfach konfigurieren und mit einem Klick ausliefern, ohne Programmierkenntnisse.
  • Änderungen in der Konfiguration können Sie direkt auf der Plattform vornehmen und wieder ausliefern - Sie benötigen keinen Entwickler. Damit sind engomo-Apps auch ideal für agile Projekte geeignet. 
  • Einmal konfiguriert, stellt engomo Ihre App nativ für alle Endgeräte zur Verfügung

Wie gut lassen sich engomo-Apps an Funktions- und Designanforderungen anpassen?

Über die verschiedenen Module von engomo lassen sich ein Grossteil der gängigen Business-Prozesse abbilden. engomo nutzt Systemkomponenten des Endgeräts, d.h. Elemente wie beispielsweise Buttons, wie sie standardmässig vom Betriebssystem vorgegeben werden. Nur so ist es möglich, eine Konfiguration als native App auf allen Geräten bzw. Gerätetypen auszuspielen. Dennoch können viele Designs relativ problemlos implementiert werden. 

Apps, bei denen die Anforderungen die Möglichkeiten von engomo überschreiten, entwickeln wir gerne als Individuallösung nach Ihren Vorgaben. 

Über engomo

Die engomo GmbH mit Sitz in Albstadt (D) wurde 2012 gegründet und vertreibt ihre Lösung seit 2014 im DACH-Raum. engomo, kurz für „enterprise goes mobile“, hat sich auf die Bereitstellung der gleichnamigen flexiblen App-Plattform spezialisiert, die es ermöglicht, Daten aus den internen IT-Systemen auf mobilen Endgeräten zugänglich zu machen. 

Polynorm ist seit 2018 Implementierungs- und Vertriebspartner von engomo.

Partnerschaft zwischen engomo und Polynorm (Symbolbild)