RELEASE NOTES POLYNORM E-SHOP

Die neusten Updates

Mit den aktuellsten Software- Releases profitieren Sie und Ihre Kunden von neuen Modulen und Verbesserungen. Hier finden Sie die aktuellsten Release Notes zum Polynorm E-Shop.

Release 4.17. vom 20.11.2020

  • Flag-Trefferliste: Ab diesem Release gibt es pro Flag (Artikel-Kennzeichnung) eine spezifische Trefferliste. So können beispielsweise alle Artikel mit der Auszeichnung "Bestseller, Neuheiten oder Schnäppchen" als eigene Trefferliste ausgegeben werden. Die Flag-Trefferlisten können direkt aus dem CMS verlinkt werden, indem bei der Verlinkung das entsprechende Flag ausgewählt wird. 
  • EORI-Nummer: In der B2B-Registrierung steht neu ein Feld zur Verfügung, in welches die EORI-Nummer eingetragen werden kann. Unter der EORI-Nummer versteht man die Zollnummer auf EU-Ebene. Sie dient der Identifikation von Wirtschaftsbeteiligten und soll die automatisierte Zollabfertigung erleichtern. 
  • Google Analytics E-Commerce Tracking: Im Checkout wurde das Google Analytics E-Commerce Tracking eingebaut, das in den Website-Einstellungen aktiviert werden kann.
  • Newsletter-System: Das Newsletter-System Evalanche ist ab dieser Version als standardisierte Integration mit dem Polynorm E-Shop verfügbar. 
  • CMS-Sliders: Bei einem Slider-Block kann nun eine zufällige Sortierung der Slides aktiviert werden.
  • Warenkorb-Vorschau: Um eine höhere Performance zu erreichen, kann die Warenkorb-Vorschau (Mouseover über den Warenkorb) nun auch ohne Preise angezeigt werden.
  • Katalog-Kategorien: Es kann entschieden werden, ob die Unterkategorien bei den Katalog-Kategorien als Kacheln oder alle Artikel als Trefferliste angezeigt werden sollen.

Release 4.16. vom 08.09.2020

  • Unterstützung für gruppierte Warenkörbe («Pakete»): Für die gruppierten Warenkörbe wurden bei diesem Update diverse Anpassungen in Javascripts und in Templates vorgenommen. Für detaillierte Informationen kommen Sie gerne auf uns zu.
  • Artikeldetail: Im Artikeldetail gibt es nun eine Navigation, mit welcher zu den verschiedenen Sections navigiert werden kann.
  • Diverse Bugfixes.

Release 4.15. vom 28.07.2020

  • Bestellbestätigungs-Seite: Ab dieser Version kann die PDF-Bestellbestätigung auf der Bestellbestätigungs-Seite direkt gedruckt werden, ohne dass zuerst das PDF heruntergeladen werden muss.
  • HTML-Code: Es steht neu ein «HTML» CMS-Block zur Verfügung, mit welchem man HTML-Codes (somit auch JS- und CSS-Codes) auf einer CMS-Seite einbetten kann.
  • Registrierung-E-Mails: Registrierung-E-Mails können ab dieser Version an konfigurierbare BCC-E-Mail-Adressen gesendet werden.
  • Gast-Bestellungen: Es kann eingestellt werden, ob bei einer Gast-Bestellung die Lieferadresse oder die Rechnungsadresse zwingend eingegeben werden muss.
  • Diverse Bugfixes.

Release 4.14. vom 18.06.2020

  • AGB: Neu kann in den Webseiten-Einstellungen konfiguriert werden, ob man im Check-out mit einer Checkbox die AGB zwingend akzeptieren muss.
  • ERP-Fehler: Nicht abgefangene ERP-Fehler (ERP down, Webservice Crash, etc.) werden nun überall im E-Shop als "saubere" 500er Fehler mit einem Hinweis angezeigt, dass das System derzeit nicht zur Verfügung steht.
  • Gast-Checkout: Im Gast-Checkout wurde ein optionales Telefon-Nummer-Feld implementiert.
  • Ausdrucken der Bestellbestätigung: Auf der Bestätigungsseite nach dem Auslösen einer Bestellung kann neu die Bestellbestätigung mit einem neuen Button (neben dem PDF-Download-Button) direkt ausgedruckt werden.
  • Etiketten-Formate: In der Etiketten-App können nun mehrere verschiedene Etiketten-Formate konfiguriert und im Frontend zur Auswahl angeboten werden.
  • Open Graph Metatags: Auf CMS-Seiten und im Artikeldetail im E-Shop wurden Open Graph Metatags implementiert für die optimierte Darstellung von Social Media-Integrationen. 
  • Auftragshistorie i/2: Der Auftrag-Status wird nun detailliert in einem Liefer- und Verrechnungs-Status angezeigt, insofern der Auftrag nicht komplett abgeschlossen ist (vorerst nur i/2). Positionstexte werden nun im Auftrags-Detail auf den Positionen angezeigt.
  • Neuer Block im CMS: Der Grid-Block erhielt einen zusätzlichen Typ "2 Spalten, 66 % und 33 %".
  • News-Block: Neu steht ein News-Block zur Verfügung, welcher News beliebiger Artikel anzeigen und filtern kann.
  • Offset-Block: Zudem steht ein neuer Offset-Block zur Verfügung. Mit dem Offset-Block können Text- und Bildboxen überschneidend angezeigt werden.
  • Django-Admin: Das Design wurde überarbeitet und das Admin-Interface verwendet nun so weit wie möglich die für den Shop konfigurierten Primär- und Sekundär-Farben, sowie ähnliche Styles für Tabellen, Formulare und Buttons.
  • Ergebnisse der Artikelsuche: Es steht ein neues Tool zur Verfügung, mit welchem man die Ergebnisse der Artikelsuche analysieren kann.  Weitere Informationen zur Funktionsweise der Artikelsuche finden Sie hier.
  • Diverse Bugfixes sowie Performance, SEO- und Accessibility-Optimierungen wurden vorgenommen.

Release 4.13. vom 24.04.2020

  • Warenkorb Import ab XLSX-Datei: Ab sofort ist es möglich zusätzlich zu einer CSV-Datei auch ein MS Excel-Dokument mit Artikeldaten in den E-Shop zu importieren.
  • Übersetzungen: Um jegliche Texte für den E-Shop in verschiedene Sprachen zu übersetzen, kann neu ein MS Excel-Dokument mit den Texten exportiert werden. Die Übersetzungsarbeit kann direkt im Excel- Dokument erfolgen, bevor es wieder zurück in den Shop importiert wird. 
  • Anzeige der Bestellbestätigung im Auftragsdetail: Neu kann im Auftragsdetail die Bestellbestätigung eingesehen werden.
  • Anzeige von Vorschlägen bei Suchen ohne Artikel-Resultate: Falls kein Artikel dem eingegebenen Suchbegriff entspricht, beispielsweise aufgrund von Tippfehlern, wird dem Kunden soweit möglich, ein passender alternativer Suchbegriff vorgeschlagen. 
  • Diverse Performance- Optimierungen in der Suchfunktion wurden vorgenommen.

Release 4.12. vom 24.02.2020

  • Netto-Preis Berechtigung: Über eine Berechtigung kann neu gesteuert werden, ob ein Benutzer Netto-Preise sehen darf.
  • Dokumente/Download: Ab dieser Version können pro Produktkategorie Dokumente zum Download zur Verfügung gestellt werden. 
  • Bestellung von Einkaufslisten: Einkaufslisten können neu direkt bestellt werden, ohne dass diese vorher in den Warenkorb gelegt werden müssen.
  • Versenden von Preislisten: Generierte Preislisten aus dem Preislisten-Tool können nun gleichzeitig an mehrere E-Mail Empfänger sowie an einen HTTP(S)-Endpoint versandt werden.
  • Google Site Verification Metatag: Um die Nutzung von Google Tools, wie bspw. der Google Search Console zu erleichtern, kann nun ein Google Site Verification Metatag konfiguriert werden.
  • Instagram: Im Footer Ihres Web-Shops kann neu ein Instagram-Link hinzugefügt werden.
  • Videos: Ab sofort können Videos (von Youtube oder Vimeo) in Ihren Shop eingebettet werden.

Release 4.11. vom 29.11.2019

  • Produkt-Konfigurator: Produkte können nun nicht mehr nur im Comarch ERP- Konfigurator, sondern direkt im E-Shop konfiguriert werden.
  • Gast-Benutzer Konfiguration: Auf dem Gast-Benutzer kann nun konfiguriert werden, ob Preise inkl. oder exkl. MwSt. angezeigt werden sollen. 
  • Webshop auch ohne angebundenes ERP möglich: Ganz neu bieten wir den Polynorm E-Shop auch ohne angebundenes ERP-System an. Einfache Preis- und Warenkorb-Berechnungen inkl. Bestell-Funktionalität sind somit ohne eigenes ERP-System realisierbar.
  • Sortierung der Positionen in Warenkörben: Die Sortierung der Artikel- Positionen in Warenkörben, Einkauflisten etc. kann vom Benutzer selbst vorgenommen werden. Beispielsweise kann nach dem Produktnamen oder der Produktbezeichnung sortiert werden.

Release 4.10. vom 01.10.2019

  • Multiple Warenkörbe: Es stehen nun mehrere Warenkörbe zur Verfügung, welche separat befüllt und einzeln bestellt werden können. 
  • Scandit Web SDK: Ab sofort können alle gängigen Barcodetypen mit jedem beliebigen Gerät und Browser gescannt werden. Es wird nicht mehr zwingend eine App benötigt. 
  • Produkt-Detailseite mit Varianten: Neu können Produkt-Varianten innerhalb der Produkt-Detailseite in einer Trefferlisten- Ansicht dargestellt und nach deren Dimensionen (Farbe, Grösse, Durchmesser etc.) gefiltert werden.
  • Zusammengehörende Artikel: Mehr als 3 zusammengehörende Artikel (Zubehör, Alternativen, Ersatzartikel) werden in separaten Trefferlisten angezeigt. 
  • Administrieren von Preislisten: Staff-User und Superuser können ab jetzt Preislisten für alle Kunden administrieren.

Release 4.9. vom 19.09.2019

  • Statistiken: Umsätze werden monatsgenau angezeigt und können exportiert beispielsweise nach Marken, Waren- und Produktgruppen gefiltert und analysiert werden.
  • Kontoauszug: Offene Rechnungen, Gutschriften und der aktuelle Finanzstatus werden im Nutzerkonto übersichtlich angezeigt.
  • Offertenübersicht: Nutzer finden alle gültigen Offerten an einer Stelle und können diese bei Bedarf in Aufträge umwandeln.
  • Objektverwaltung: Besonders interessant für Baustellenbelieferer – Kunden können verschiedene Objekte (z.B. Baustellen) als Lieferadresse hinterlegen. Preis- und Lieferkonditionen für Bestellungen an diese Objekte werden automatisch angepasst.
  • Etiketten generieren: Etiketten für Artikel aus dem E-Shop- Sortiment können neu als PDF mit Barcodes generiert und ausdruckt werden, z.B. für das Nachbestellen per Scan.
  • Preislisten-Tool: Konfigurierbarer Export von kundenspezifischen, auswählbaren Artikeldaten in verschiedenen Dateiformaten.
  • Falschdatenmeldung: Auf dem Artikeldetail kann ein Formular angezeigt werden, mit dem falsche Angaben direkt gemeldet werden können.
  • Einkaufslisten: Einkaufslisten können mit Lese- und Schreibberechtigungen für andere Nutzer desselben Kunden versehen und Listen gelöschter Benutzer anderen Nutzern zugewiesen werden.
  • Alternativartikel: Für nicht bestellbare Artikel in der Trefferliste werden neu Alternativen per Klick als Popup angezeigt.
  • Die Volltextsuche wurde weiter verbessert.
  • Kostenstellen können neu direkt im Checkout erfasst werden.
  • Die Integration von Katalog- und CMS-Inhalten wurde weiter verbessert. Zusätzlich können nun auch Notifikationen im CMS gepflegt und den Besuchern der Website als Banner angezeigt werden.

Unser Anliegen ist es die Lösungen von Polynorm stetig weiterzuentwickeln und nach Ihren Wünschen zu erweitern.

Roger Meier

CEO