COMARCH ERP

Release 6.0

Der Major Release von Comarch ERP Enterprise 6.0 umfasst neben technischen Neuerungen auch spannende Features. Wir geben einen kurzen Überblick über die interessantesten Neuheiten.

  1. Optik und Ergonomie
    Die grafische Oberfläche von Comarch ERP Enterprise wird moderner und grosszügiger. Flexible Elemente erlauben es dem Nutzer, individuelle Ansichten festzulegen und per Drag & Drop anzudocken. Anwendungen können nun in Tabs oder verschiedenen Fenstern gleichzeitig geöffnet werden, wobei das responsive Design dafür sorgt dass sich Inhalte an die Bildschirmgrösse anpassen.
  2. Neue Cockpits und Funktionen
    In den Bereichen Lagerlogistik, Rechnungswesen, Beschaffung und Bestandsbewertung und im Vertrieb wurden verschiedene Cockpits hinzugefügt. Dabei wurde auch das Individualisieren von Abfragen und Übersichten vereinfacht.

    Bei den Beschaffungs- und Vertriebsbelegen wurden ebenfalls Prozesse vereinfacht und Wünsche aus Kundenprojekten umgesetzt. Dies umfasst unter anderem den Import von Basisdaten für Belege mit vorhandenen Positionen, einen Importcontroller für Beschaffungskontrakte und das Sperren und Freigeben von Beschaffungskontrakten in bestimmten Cockpits. Für Beschaffungs- und Vertriebskontrakte wurde die Funktion „Suchen und hinzufügen aus“ implementiert, die den Nutzer auf diverse Beschaffungs- und Vertriebsbelege wie z.B. Vertriebsangebote zugreifen lässt.

    Auch im Bereich der Produktkalkulation hat sich einiges getan: Neben Simulationskosten für Lohn- und Maschinenkosten sind neu auch Simulationskosten für Material verfügbar. Innerhalb der Produktkalkulation werden nun zusätzliche Vertriebsdaten unterstützt, wodurch eine eigene Handelskalkulation für Produkte nicht nötig ist. Die neue Funktion Soll-Ist sowie die Möglichkeit, bis zu vier Kalkulationsmengen zu erfassen und zu vergleichen, vereinfacht Kalkulationsprozesse zusätzlich.

    Eine umfassende Neuerung gibt es im Versand. Neu können auch Verpackungen bestandsgeführt werden. Mit einer neuen Anwendung lassen sich Bestände von logistischen Einheiten beim Kommissionieren verpacken und entpacken. Für EDI-Bestellungen ist es nun auch möglich, die wirklich bestellten Verpackungseinheiten zu liefern.
  3. Neue Möglichkeiten im Workflow-Management
    Für Prozesse bietet Comarch ERP Enterprise 6.0 ein neues Berechtigungsmodell. Durch prozessbezogene Rollen wird die Sichtbarkeit an die dem Nutzer zugewiesene Rolle angepasst. So können beispielsweise vertrauliche Prozesse im HR für nicht-berechtigte Rollen komplett ausgeblendet werden. Das Berechtigungsmodell kann auch rückwirkend auf bestehende Prozesse angewendet werden.

    Neben den Prozessen wurde auch die Bearbeitung der Aufgaben effizienter gestaltet: Eine durchgehende Bearbeitung von Aufgaben ist ohne Wechsel zum Eingangskorb möglich, die Suche von Aufgaben wurde verbessert und Aufgaben können nun bearbeitet werden, ohne die verknüpfte Anwendung zu verlassen.

Mehr Informationen zu Comarch ERP Enterprise 6.0 erhalten Sie im ausführlichen Release-Bericht von Comarch: