EMOTET IST ZURÜCK...

Sie benötigen Unterstützung beim Schutz Ihrer Unternehmensdaten?

Nach mehrmonatiger Inaktivität ist der Trojaner namens Emotet wieder zurück.

Der Trojaner, welcher auch unter dem Namen Heodo bekannt ist, war anfänglich als E-Banking-Trojaner aktiv. Aktuell wird Emotet für den E-Mail-Spam Versand genutzt. 

Mit gefälschten E-Mails im Namen von Geschäftspartnern, Kollegen oder weiteren Bekannten wird der Empfänger zum Öffnen eines Word-Dokuments im Anhang sowie zum Ausführen von Office-Makros animiert. Bei erfolgreicher Infektion wird weitere Schadsoftware (Malware) nachgeladen und der Trojaner kann sich im Unternehmensnetzwerk ausbreiten und grossen Schaden anrichten.

Während der letzten Wochen hat Polynorm wichtige Sicherheitsvorkehrungen getroffen und ein Konzept erstellt, um Angriffe im Ernstfall so gut wie möglich abwehren zu können.

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie auf das Thema aufmerksam machen und empfehlen Ihre Mitarbeiter in die Mitverantwortung zu nehmen. Nebst technischer Massnahmen, wie dem regelmässigen Durchführen von mehreren Backups, einer Antiviren-Software, Firewall und Software-Updates, spielt auch das Verhalten des Benutzers eine grosse Rolle. Schnell ist es passiert, dass unbedacht ein E-Mail oder Word-Dokument geöffnet oder auf unsicheren Webseiten gesurft wird. Daher ist es wichtig, Mitarbeiter für die aktuelle Bedrohungslage zu sensibilisieren, um Abhilfe zu schaffen. 

Die Frage ist nicht mehr ob, sondern wann es jeden einzelnen treffen wird.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Polynorm unterstützt Sie gerne in Form von Schulungen oder bei der Erarbeitung eines Sicherheits-Konzeptes.

Ich unterstütze Sie gerne bei Ihrem individuellen IT-Sicherheitskonzept.

Peer Gandowitz

Leiter System Integration

Gerne kontaktieren wir Sie für ein unverbindliches Gespräch.