Comarch ERP Release 6.3 die Highlights

Aktuelles

Der neue Release 6.3. von Comarch ERP Enterprise bietet viele neue Möglichkeiten und Optimierungen. Wir stellen die wichtigsten Neuerungen hier vor.

Ergonomieoptimierungen

Das mit der Vorgängerversion eingeführte Oberflächendesign „CDS“ (Comarch Design System) wurde in diesem Update optimiert und erweitert.

Referenz-/Varianten-Artikel: Artikelmerkmale und Artikelmerkmal-Klassifikationen

Zur Verbesserung der Verwendung von Artikelmerkmalen stehen neu folgende Merkmaltypen zur Auswahl: 

  • Global
  • Gruppe
  • Lokal

Um Artikelmerkmale einer Gruppe zuzuordnen, steht die neue Tabellen-Anwendung "Artikelmerkmalgruppen" zur Verfügung. Mehrere Artikelmerkmale können zu einer Gruppe zugeordnet werden und diese Gruppe für die Zuordnung bei einer Klassifikation verwendet werden. 

Referenz-Artikel können ab dieser Version auch Ordnern zugeordnet werden. 

Darüber hinaus wurde die Anwendung „ArtikelmerkmalKlassifikationen“ optimiert, sodass Sie im Editor für Artikelmerkmale folgende Informationen erhalten:

• Merkmaltyp 
• Merkmalgruppe 
• Merkmalstatus 

Für Abfragen sind folgende Cockpit-Anwendungen verfügbar:

• Cockpit: Artikelmerkmale 
• Cockpit: Artikel-Artikelmerkmal-Zuordnungen 
• Cockpit: Artikelmerkmal-Klassifikationen

Varianten-Artikel zu Referenz-Artikel

Über die Artikelmerkmale kann in einigen Beleg-Anwendungen nach zusammengehörenden Varianten gesucht werden, die Menge pro Variante definiert und als neue Belegposition zu einem bestehenden Beleg hinzugefügt werden. 

Personendaten

In der Anwendung "Partner" gibt es neu für den Partnertyp "Person" den Karteireiter "Personendaten". Unter diesem können persönliche Daten, wie das Geburtsdatum, der Geburtsort inklusive Land oder eine Bemerkung zum Geburtsland eingetragen werden. Mithilfe der Funktionen für die Erfüllung der DSGVO können die Personendaten geschützt werden. Diese neue Funktion ist für Unternehmen, welche Produkte mit Altersbeschränkung anbieten, ideal.

Dokumenten-Management & Notizen

In der Anwendung "Dokumente" wurden die Buttons zum Erstellen und Abfragen von Dokumenten und Notizen aus der Standard-Symbolleiste in das andockbare Fenster "Dokumentendateien" verschoben. Die Dokumentdatei kann mit einem Klick geöffnet werden. 

Für das Erfassen von Notizen steht eine neue Aktion zur Verfügung. Mit dieser Aktion sind nur wenige Daten erforderlich und können in einem Dialogfenster erfasst werden. Die bisher erforderlichen Schritte in der Anwendung "Dokumente" sind nicht mehr notwendig.

Lagerlogistik

Mit "Cross Docking" ist das Durchreichen von Wareneingangsmengen gemeint, sodass diese so schnell wie möglich wieder ausgeliefert werden können. Der Prozess, um die Ware ein- bzw. auszulagern, wird dadurch eingespart. 

Meistens nutzen Grosshändler die Cross-Docking-Strategie, welche sich für folgende Ereignisse eignet:

  • Einlagern auf einen unterteilten Lagerort ohne weitere Zielangabe
  • Umlagerung von der Wareneingangszone auf denselben Lagerort ohne weitere Zielangaben

Lagerauftrag

Bei Lageraufträgen kann festgelegt werden, ob und wie der verantwortliche Mitarbeiter ermittelt und verwendet werden soll. Dafür gibt es ab dieser Version ein neues Feld "Mitarbeiter automatisch zuordnen". Es kann ausgewählt werden zwischen 

  • Nicht zuordnen 
    Die bisherige Angabe zum zuständigen Mitarbeiter bleibt bestehen. Sie können den zuständigen Mitarbeiter im Lagerauftrag erfassen oder ändern.
  • Immer zuordnen 
    Der Mitarbeiter, der einen Lagerauftrag in Bearbeitung nimmt, wird als zuständiger Mitarbeiter verwendet.
  • Zuordnen, wenn leer 
    Der Mitarbeiter, der einen Lagerauftrag in Bearbeitung nimmt, wird nur 
    dann als zuständiger Mitarbeiter verwendet, wenn diese Angabe fehlt.

Lieferkalender

Um in der Materialbedarfsplanung periodische Lieferungen und Vorschläge für die interne und externe Beschaffung berücksichtigen zu können, wurde der Lieferkalender entwickelt. Im Kalender können Feiertage für die Berechnung von Lieferterminen einkalkuliert werden und die vorzuschlagenden Beschaffungsmengen kann in Bezug der Bedarfsmengen gesteuert werden. 

Drop-Area

In der "Drop-Area" können Dateien mittels Drag & Drop unkompliziert hochgeladen werden. Die Datei einfach mit der Maus in diese Area ziehen, falls lassen und die Referenz wird automatisch erstellt.  

Individuelle Prüfungen

Für die Entwicklung individueller Prüfungen stehen weitere Funktionen und Befehle der System-Skriptsprache zur Verfügung. Die Funktionen und Befehle der System-Skriptsprache sind in folgende übergeordnete Kategorien unterteilt: 

  • Allgemeine Funktionen, die in jedem Kontext aufgerufen werden können.
  • OLTP-Funktionen, die eine OLTP-Datenbank erfordern.
  • Workflow-Funktionen, die nur innerhalb einer Workflow-Aktivität oder eines 
    Prozesses aufgerufen werden können. 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum aktuellen Release.

 

 

Releases

Release Notes Polynorm


Die aktuellsten Releases unserer E-Business Plattform, dem Comarch ERP, Talend und MicroStrategy finden Sie hier.

Sind Sie sich sicher?