Qualitätsmanagement mit Polynorm

ERP

Qualitativ hochwertige Produkte und die termingerechte Lieferung sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kundenbeziehung. 

Im Bereich des Qualitätsmanagements (QM) wird die Qualität von Produkten, Kunden oder auch Lieferanten überprüft, um einen bestimmten Standard zu gewährleisten. Ziel ist es immer, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu fördern und sicherzustellen. Auch kann eine Zertifizierung angestrebt werden, um die Qualität von Produkten oder Dienstleistungen nach aussen zu kommunizieren.

Im Unternehmen findet das Qualitätsmanagement häufig im Bereich des Wareneingangs statt. Denkbar sind aber auch Prüfungen an Produktionsaufträgen (Inprozesskontrolle) oder an Lieferaufträgen (Warenausgang).

Die Qualitätssicherung kann zentral mit unserem Comarch ERP Enterprise durchgeführt werden und erfordert keine zusätzliche Software. Jede Prüfung oder Datenerfassung basiert auf einem Prüfauftrag, der verschiedene Prüfkriterien enthält, die wiederum aus Prüfplänen stammen. Wenn möglich, ist jeder Prüfauftrag über eine Belegkette mit einem Beleg verknüpft. Prüfaufträge können manuell über die Anwendung "Prüfaufträge" oder automatisiert über einen Workflow erzeugt werden. Über weitere Felder können beliebige Prüfkriterien definiert werden, z.B. für die Bewertung von Laborergebnissen.

Prüfmittelüberwachung

Prüfmittel sind Messgeräte oder Vorrichtungen, die zur Sicherstellung der Produktqualität eingesetzt werden. Sichere und genaue Prüfmittel sind die Grundlage für eine fehlerfreie Produktion oder Dienstleistung. Nur mit zuverlässigen Messergebnissen können die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Um dies zu gewährleisten, fordert die DIN EN ISO 9001:2015, dass Prüfmittel entsprechend geeignet sein müssen und ihre fortdauernde Eignung aufrechterhalten wird. Im Rahmen der Prüfmittelüberwachung muss der Nachweis der Prüfmitteleignung dokumentiert werden. Dieser Prozess kann mit unserer ERP-Erweiterung für das Qualitätsmanagement abgedeckt werden, indem Prüfpläne zur Prüfmittelüberwachung definiert werden. Sobald die Anforderungen nicht mehr erfüllt sind, werden Prüfmittel automatisch gesperrt.

Lieferantenaudit

Die ERP-Erweiterung für das Qualitätsmanagement bietet die notwendige Funktionalität, um automatisiert eine Lieferantenbewertung durchzuführen. Dazu stehen verschiedene Prüfkriterien zur Verfügung. Die Lieferatenbewertung ermöglicht eine transparente Darstellung der wahrgenommenen Leistung und es kann nachvollzogen werden, wie sich diese im Laufe der Zeit verändert hat und welche Verbesserungen möglich sind. 

Die Kriterien, die in die Bewertung einfliessen, können frei definiert werden.

Lieferantenbewertung

Mögliche Kriterien können sein:

  • Preis-, Mengen- und Termintreue (diese werden durch die QS-Erweiterung automatisiert ermittelt)
  • Laborergebnisse der gelieferten Produkte (etwa von chemischen, physikalischen, mikrobiologischen oder sensorischen Prüfungen)
  • Lieferantenzertifizierung: Erfüllung von Standards oder (ISO-)Normen
  • Ergebnisse von Temperaturmessungen in den LKWs bei der Anlieferung
  • Softfaktoren wie:
    • die Reaktionsfähigkeit in Bezug auf Anfragen, Aufträge und Problemlösungen
    • die Qualität der Zusammenarbeit und das Erreichen gemeinsamer Ziele
    • die Innovationsbereitschaft des Lieferanten
    • die Kompetenz der Ansprechpartner

Die einzelnen Kriterien können individuell gewichtet werden. Schliesslich wird eine Bewertung für alle Lieferanten für ein Bewertungsintervall, z.B. für ein Jahr, Halbjahr oder Quartal erstellt.

Auf diese Weise kann die aktuelle Qualität der Leistung sowie die Entwicklung über die Zeit verfolgt werden. Das Ergebnis aus der Lieferantenbewertung bildet die Grundlage für verschiedene Handlungen und Entscheidungen im Unternehmen.

Mit den Ergebnissen aus der Lieferantenbewertung können folgende Schritte unternommen werden:

  • Feedback zur Leistung: Teilen Sie die Ergebnisse dem bewerteten Lieferanten mit. Dies beinhaltet sowohl positives als auch negatives Feedback. Loben Sie gute Leistungen und weisen Sie auf Bereiche hin, in denen Verbesserungen erforderlich sind.
  • Leistungsverbesserungen anfordern: Wenn bei der Bewertung Schwachstellen oder Probleme festgestellt wurden, fordern Sie den Lieferanten auf, Massnahmen zur Verbesserung zu ergreifen. Legen Sie gemeinsam klare Ziele und Zeitpläne für die Umsetzung von Korrekturmassnahmen fest.
  • Vertragsverhandlungen: Basierend auf den Ergebnissen der Bewertung können Vertragsanpassungen oder Neuverhandlungen in Betracht grzogen werden. Dies kann Änderungen von Preisen, Lieferfristen, Qualitätsanforderungen oder andere Vertragsklauseln beinhalten.
  • Risikobewertung: Bewerten Sie das Risiko, das aufgrund der Bewertungsergebnisse mit der Zusammenarbeit mit dem Lieferanten verbunden ist. Entscheiden Sie, ob zusätzliche Risikominderungsmassnahmen erforderlich sind.

 

ERP-Erweiterung für das Qualitätsmanagement
  • Lieferantenqualifizierung: Anhand der Ergebnisse entscheiden Sie, ob die Zusammenarbeit mit dem Lieferanten fortgesetzt wird oder ob neue Lieferanten gesucht werden.
  • Kundenkommunikation: Informieren Sie Ihre Kunden über Änderungen in der Lieferkette, die aufgrund der Ergebnisse vorgenommen wurden. 
  • Kontinuierliches Monitoring: Richten Sie ein System zur Überwachung und Aktualisierung der Lieferantenbewertung ein. Die Leistung eines Lieferanten kann sich verändern und es ist wichtig, diese Änderungen zu verfolgen.

Die Schritte, die Sie aufgrund der Ergebnisse einer Lieferantenbewertung unternehmen, hängen auch von Unternehmenszielen und den Bedürfnissen Ihrer Lieferkette ab. Die kontinuierliche Überwachung und Verbesserung der Lieferantenbeziehungen ist jedoch entscheidend, um sicherzustellen, dass Ihre Lieferkette effizient, zuverlässig und qualitativ hochwertig ist und bleibt.

Audit generell

Ein internes Audit ist ein systematischer und unabhängiger Prozess, bei dem eine Organisation ihre eigenen Geschäftsprozesse, Systeme und Aktivitäten überprüft und bewertet.

Das interne Audit verfolgt mehrere Ziele:

  • Qualitätskontrolle: Interne Audits tragen dazu bei, die Qualität von Prozessen und Aktivitäten in einer Organisation sicherzustellen und Schwachstellen und Problemen zu identifizieren, die behoben werden müssen.
  • Compliance: Es wird gewährleistet, dass alle relevanten Gesetze, Vorschriften, Standards und Richtlinien eingehalten werden, um rechtliche Risiken zu minimieren.
  • Effizienz und Produktivität: Interne Audits können ineffiziente Prozesse und Verschwendung identifizieren, was im besten Fall zu Kosteneinsparungen und einer Effizienzsteigerung führt.
  • Risikomanagement: Interne Audits helfen bei der Identifizierung und Bewertung von Risiken in verschiedenen Geschäftsprozessen, um proaktive Massnahmen zur Risikominderung ergreifen zu können.
  • Kontinuierliche Verbesserung: Durch die Identifizierung von Best Practices und Möglichkeiten zur Leistungssteigerung fördern interne Audits eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung.
  • Managementinformationen: Audits liefern wertvolle Informationen und Daten, die Führungskräften und Entscheidungsträgern bei der Strategieentwicklung und -umsetzung helfen.
  • Vertrauen und Glaubwürdigkeit: Interne Audits tragen dazu bei, das Vertrauen von Stakeholdern, einschliesslich Kunden, Lieferanten und Investoren, in die Organisation zu stärken.
  • Korrekturmassnahmen: Durch das Identifizieren von Abweichungen von den Unternehmensrichtlinien ermöglichen interne Audits die Umsetzung von Korrekturmassnahmen und die Überwachung ihrer Wirksamkeit.
  • Auditvorbereitung: Interne Audits helfen dabei, die Organisation auf externe Audits vorzubereiten, die von Kunden, Aufsichtsbehörden oder Zertifizierungsstellen durchgeführt werden.

In der QS-Erweiterung können Messergebnisse (z.B. Laborergebnisse) dokumentiert werden. Anhand dieser Daten wissen Sie, worauf Sie bei einem internen oder externen Audit achten müssen. Darüber hinaus können die Ergebnisse des Audits selbst im ERP-System dokumentiert werden.

Qualität ohne kompromisse

  • Die Qualitätssicherung kann direkt mit dem Comarch ERP Enterprise durchgeführt werden und erfordert keine zusätzliche Software.
  • Prüfergebnisse werden zentral in Comarch ERP Enterprise abgelegt und könnenin PDF-Prüfberichte exportiert werden.
  • Flexible Gruppierung nach Prüfkriterien möglich
  • Relative oder absolute Abweichung von Prüfkriterien dynamisch aus Stammdaten generierbar
  • Frei definierbare Prüffälle, wie z.B.
    • Wareneingangsprüfung mit automatischer Verschiebung zwischen verschiedenen Lagern
    • Softfaktorenprüfung, z.B. Lieferanten- oder Kundenprüfung
    • Mitarbeiterprüfung, z.B. für Handabklatschproben (manuelle Stichproben)
    • Prüfung auf Termin- und Mengentreue

Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie

In der Lebensmittelindustrie ist es wichtig, Qualitätsmanagementprozesse zu implementieren, die sicherstellen, dass die produzierten Lebensmittel sicher und von hoher Qualität sind. Von der Beschaffung der Rohstoffe über die Herstellung und Verpackung bis hin zur Auslieferung an den Endverbraucher müssen alle Aspekte des Produktionsprozesses berücksichtigt werden. Zur Qualitätssicherung gehören beispielsweise auch Hygienevorschriften, Kontrollen und Tests, um sicherzustellen, dass die Produkte frei von Verunreinigungen sind.

QM mit Polynorm
Qualitätsmanagement Lebensmittelindustrie

Speziell für die Lebensmittelbranche

Speziell für Lebensmittelhersteller und -händler bieten wir Lösungen an, die Ihre Prozesse optimal unterstützen. Unsere Expertise in der Lebensmittelindustrie bietet Ihnen viele Vorteile.

Release Notes:

Comarch ERP Enterprise- Erweiterung für Qualitätsmanagement


Mit den neusten Software-Releases profitieren Sie und Ihre Kunden von neuen Modulen und Verbesserungen.

Sie möchten mehr zum Thema Qualitätsmanagement erfahren?

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und zeigen auf, wie die Qualitätssicherung zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen kann.

captcha
Erich Kern
Mit der Implementierung des Qualitätsmanagementsystems können Sie Ihre Standards bezüglich Produkte, Prozesse und Lieferanten problemlos einhalten.
Erich Kern
Sind Sie sich sicher?